Das bin ich

Dasbinichheute

Alter: 46 Jahre

Familie: 1 Mann + 2 Töchter

Lieblingstier: Elefanten

Außerdem mag ich: Vorlesen, Hüte, Kochen, Yoga, Jeans, Schwimmbadwetter, Malen

Was ich als Kind mal werden wollte: Astrid Lindgren

Beruf: Autorin

Lieblingsessen: Sardellenpizza

Ich mag nicht: Kofferpacken, Gemecker, Krankenhäuser, Kiwis

Beim Einschlafen denke ich oft: An Bücher, die ich noch schreiben möchte

Und das bin ich als Kind mit meiner Mutter und meinem Bruder. Lesen war für mich schon immer ganz wichtig: Vorlesen

Als Kind habe ich in einer kleinen Stadt gewohnt. Dort gab es einen großen Garten, einen Wellensittich und einen HundHund. Aber nicht immer war alles schön. Ich war zum Beispiel viel krank und musste immer wieder ins Krankenhaus.

Kennt ihr auch solche Situationen? Manchmal langweilt man sich oder hat Ärger in der Schule. Vielleicht ist man wütend, weil man als einziger von seinen Freunden keine Fußballschuhe bekommt. Oder man fühlt sich innen ganz leer und traurig, weil Mama und Papa wieder mal streiten.

Als Kind wünschte ich mir dann einen ZauberringRing , mit dem ich mir Wünsche erfüllen kann. Den Ring habe ich nicht bekommen. Aber ich habe mir ganz viele Bücher aus der Bücherei ausgeliehen. Beim Lesen konnte ich Geschichten erleben, für die ich in Wirklichkeit zu krank oder zu ängstlich war. Damals habe ich in meinem Kopf verrückte Sachen ausprobiert, die ich dann irgendwann später auch in Wirklichkeit gemacht habe!

Hier soll ich eigentlich ein Lied von Mozart üben. Vor die Noten habe ich aber „Ronja Räubertochter“ gelegt, weil ich lieber lesen wollte.

KlavierRonja

Mit dem Klavierspielen habe ich inzwischen aufgehört. Aber schmökern mag ich immer noch. Am allerliebsten mag ich Kinderbücher! Deshalb lese ich heute gerne meinen zwei Kindern vor, obwohl die längst selber lesen können.