Interview im ERF

Am 14.07.2014 sendete der ERF ein Interview, das Sigrid Offermann zum „kleinen Streitberater“ mit mir geführt hat. Wie man Konflikte im Familienalltag und Geschwisterstreitigkeiten möglichst konstruktiv lösen kann, hören Sie hier:

ERF Forum Familie: „Du gehst mir so auf den Keks!“

21. April 2015: Langenhagen

Lesung (Details folgen)

 

20. April 2016: Burgdorf

20:00 Uhr: „Schulstress? Nein, danke! So kommen Sie und Ihr Kind entspannt durch die Schule“

Astrid-Lindgren-Schule, Lippoldstr. 10, 31303 Burgdorf

Eine Lesung in Zusammenarbeit mit der AOK

 

14. April: Göttingen

„Schöne neue (Frauen-) Welt“

Abendliche Lesung für Erwachsene im Rahmen der Schülerlesetage Göttingen.

http://www.schuelerlesetage-goettingen.de/

 

11. März 2016: Nienburg

„Warum Mama eine rosa Handtasche braucht“: Wohlfühlabend für Mütter

AOK Nienburg,
Große Drakenburger Str. 5, 31582 Nienburg

Eine Lesung in Zusammenarbeit mit der AOK

 

8. März 2016: Werder (Havel)

Küchenkrepp: Die Rolle der Frau. Wohlfühlabend für Mütter und andere Frauen mit Herz.

Lesung zum internationalen Frauentag im Rahmen der Märkischen Literaturtage

19:00 Uhr, Stadtbibliothek Werder (Havel), Brandenburger Str. 1 a

 

 

26. Februar 2016: Barsinghausen

19:30 Uhr: „Warum Mama eine rosa Handtasche braucht“: Wohlfühlabend für Mütter

Bücherhaus am Thie
Marktstr. 14
30890 BarsinghausenBücherhaus am Thie
Marktstr. 14
30890 Barsinghausen

Eine Lesung in Zusammenarbeit mit der AOK Niedersachsen

 

18. Februar 2016: Stadthagen

Der kleine Schulstressberater: Entspannt durch die Schule für Eltern und Kind

19:00 Uhr, Grundschule Nienstädt, Bahnhofstr. 1, 31688 Nienstädt

Anmeldung: Telefon 0800 2656512

Lesung in Zusammenarbeit mit der AOK Niedersachsen

 

14. November 2015: Bayreuth

„Schulstress? Nein, danke! So kommen Sie und Ihr Kind entspannt durch die Schule“
14. November 2015, 10:30 Uhr und 13:00 Uhr

18. Mai 2015: Donauwörth

„Schulstress? Nein, danke! So kommen Sie und Ihr Kind entspannt durch die Schule“
18. Mai 2015, 19:30 Uhr
Stadtbibliothek Donauwörth
86609 Donauwörth

Wie Sie und Ihr Kind entspannt durch die Schule kommen

Cover Schulstressberater 1000Experten warnen: Immer mehr Jungen und Mädchen leiden bereits in der Grundschule unter Schulstress. Aber auch an Eltern geht er nicht vorbei. Kein Wunder. Die Gesellschaft signalisiert: „Sie entscheiden über die Zukunft ihres Kindes.“ Insbesondere Mütter fühlen sich ungefragt von der Schule in die Pflicht genommen, eigene Interessen zurückzustellen, um ihre Kinder zu fördern, anzutreiben und bei der Stange zu halten.

Als Autorin, Mutter und Lehrerin weiß Stephanie Schneider: Und um den Kopf frei zu haben für die Schule, brauchen Kinder vor allem eines: Zeit! Zeit zum Schlafen, zum Spielen, zum Lernen und zum Nichtstun.

Dieser Pocket-Ratgeber macht Mut und liefert Eltern von 6- bis 12-Jährigen:

  • Handfeste Tipps
  • Erste Hilfe zum Thema „Hausaufgaben“
  • Bewährte Formulierungshilfen
  • und wunderschöne Illustrationen von Kai Pannen

Zum Download: 11 Zutaten für einen entspannten Schulalltag

Stephanie Schneider
Der kleine Schulstress-Berater
Wie Sie und Ihr Kind entspannt durch die Schule kommen

Mit Illustrationen von Kai Pannen

Mai 2014, 48 Seiten
Durchgehend vierfarbig
ISBN: 978-3-466-31016-6
€ 9,99

Details zum Buch beim Kösel-Verlag

Die „Rosa Handtasche“ jetzt auch als Littlebook:

Little Book: Warum Mama eine rosa Handtasche brauchtStephanie Schneider:

Warum Mama eine rosa Handtasche braucht
und andere Geheimnisse glücklicher Mütter

144 Seiten, Goldmann 2015

ISBN 978-3442175499978-3442175499

 

Klein, stark, schwarz & weiß:

„Wenn es leicht ist, ist es Liebe“ ist wieder auf dem Markt!

Diesmal als praktisches Goldmann Littlebook.

51FO7BUK0tL._BO2,204,203,200_PIsitb-sticker-arrow-click,TopRight,35,-76_SX342_SY445_CR,0,0,342,445_SH20_OU03_Taschenbuch, 176 Seiten

Goldmann, April 2014

ISBN 978-3442174751

Welches Präsent bringt man zu Hochzeiten mit? Was schenkt man am Jahrestag? Und was tun, wenn die beste Freundin Liebeskummer hat? Wie wäre es mit einem Buch mit persönlichen Widmung? Wie immer schicke ich gerne signierte Exemplare (auf Wunsch auch in der gebundenen Kösel-Version) zu.

16. April 2015: Stadthagen

19:30 Uhr: „Schulstress? Nein, danke! So kommen Sie und Ihr Kind entspannt durch die Schule“
Grundschule am Sonnenbrink
31655 Stadthagen
Eine Lesung in Zusammenarbeit mit der AOK

13. März 2015: Burgdorf

20:00 Uhr: „Warum Mama eine rosa Handtasche braucht“ Wohlfühlabend für Mütter
Ratssaal im Schloss
31303 Burgdorf
Eine Lesung in Zusammenarbeit mit der AOK

6. März 2015: Hannover

„Warum Mama eine rosa Handtasche braucht“
Prävention auf die unterhaltsame Art

Leuenhagen & Paris, Hannover
eine gemeinsame Veranstaltung mit der AOK

6. März 2015, 19:30 Uhr

Leuenhagen & Paris
Lister Meile 39, 30161 Hannover, Tel. 0511-31 30 55

 

1. Februar 2015: München

Schultage München

„Schulstress? Nein Danke!
So kommen Sie und Ihr Kind entspannt durch die Schule“

1. Februar 2015, 10:00 Uhr

MTC München

http://www.schultage-muenchen.de/home

21. November 2014: Holdorf

kfd-Frauenfrühstück

„Küchenkrepp: Die Rolle der Frau in der Gesellschaft“

9:00 Uhr: Restaurant „Hotel zur Post“, 49451 Holdorf

Eintritt: € 15,-
Karten: kfd@bmo-vechta.de oder 04442-872268

 

15. November 2014: Aschaffenburg

Regionaler Familienkongress
11:45 „Warum Mama eine rosa Handtasche braucht“
14:00 „Der kleine Schulstressberater“
Webseite: www.familienkongress-untermain.de

 

Der kleine Streitberater: Sachbuch des Monats Juli 2013

Der Borromäusverein hat den Kleinen Streitberater als Sachbuch des Monats Juli 2013 ausgezeichnet:

Borromäusverein: Besondere EmpfehlungEs gelingt ihr, in kurzen Kapiteln in lockerer, verständlicher Sprache und mit viel Humor („Es war nachmittags an einem ganz normalen Samstag im April. Ich nutzte den freien Tag, um herumzunörgeln und mich mit meiner Familie anzulegen.“) die wesentlichen Aspekte von Auseinandersetzungen und ihren Auswirkungen auf die Familie und ihre Mitglieder zu skizzieren.
[…]
Die pfiffigen Illustrationen von Kai Pannen sorgen in Momenten der Anspannung, weil man sich selbst wiedererkennt, für die nötige Entspannung und das erlösende Lachen.

Eine wundervolle Idee, einen Elternratgeber so aufzubereiten und ein Muss für alle Bibliotheken.

(Rezensentin: Birgit Ebbert)